Aktuelles

Sehr geehrte GfKORR-Mitglieder,
Sehr geehrte Damen und Herren,

das Corona-Virus beeinträchtigt auch die Arbeit der GfKORR. In den vergangenen Wochen mussten wir bereits Arbeitskreissitzungen und Veranstaltungen absagen bzw. verschieben. Das bedauern wir sehr, ist es doch unser Anliegen, das Wissen um die Korrosion und den Korrosionsschutz zu verbreiten und als Plattform die Kommunikation zwischen den Mitgliedern zu fördern.

Abhängig von der weiteren Entwicklung und den erforderlichen Maßnahmen werden wir in den folgenden Wochen entscheiden, ob die angekündigten Tagungs- und Sitzungstermine eingehalten werden können. Wir werden Sie dazu zeitnah auf unserer Webseite informieren.

Für Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Für viele von Ihnen hat sich die tägliche Routine vollkommen verändert und der Arbeitsalltag verläuft in neuen Bahnen. Wir sind uns sicher, dass wir alle diese Herausforderungen meistern und freuen uns auf die Zeit, wenn wir uns wieder persönlich zu verschiedenen Anlässen treffen können. 

Wir danken für Ihr Verständnis, denn der gesundheitliche Schutz für alle Beteiligten sollte in dieser besonderen Situation erste Priorität haben. Unser Mitgefühl ist bei allen, die unmittelbar vom Corona-Virus betroffen sind und wir wünschen allen eine baldige Überwindung dieser herausfordernden Zeit.

Mit besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihr GfKORR-Team

________________________________________________________________________________________

Nachfolgend eine Übersicht zu den geplanten Veranstaltungen:


Nichtrostende Stähle
28. - 29. September 2020, Online-Veranstaltung 

Die Veranstaltung liefert einen Überblick über die zahlreichen unterschiedlichen Stahlsorten, die in den derzeit gültigen Normen aufgeführt werden, informiert eingehend über die Verarbeitungseigenschaften und das Korrosionsverhalten dieser Werkstoffe und gibt die für eine optimale Werkstoffauswahl und Fehlervermeidung erforderlichen Hinweise. Informationen zum Programm folgen in Kürze.
 

Seminar zur Anwendung und Verarbeitung von Schutzlacken für elektronische Baugruppen, 20. - 22. Oktober 2020 (in Ingolstadt oder als Online-Training)

An den ersten beiden Tagen lernen Sie, wie Sie durch Beschichtung von elektronischen Baugruppen korrosionsbedingte Fehlfunktionen vermeiden und somit die Steigerung der Zuverlässigkeit und der Lebensdauer von Geräten erreichen. Am 22. Oktober können Sie an einer Intensiv-Schulung zum Erwerb des Sachkundenachweises zur Verarbeitung von Schutzlacken für elektronische Baugruppen teilnehmen (weitere Informationen zum Programm).

Der sichere Einsatz von Werkstoffen aus Kupfer und Kupferlegierungen in der Trinkwasserinstallation
21. - 22. Oktober 2020, Online-Veranstaltung

Sie erhalten Informationen zur normgerechten Schadensuntersuchung, Korrosionsphänomenen und deren Vermeidung, zur Wasserchemie und fachgerechten Trinkwasserinstallation. Erfahrungen aus der Praxis von Begutachtungen zu Schadensfällen runden das Seminar ab. Informationen zum Programm folgen in Kürze.


3-Länder-Korrosionstagung
Die korrosionssichere Anlage - Herausforderungen und Lösungen
Neuer Termin: 3. und 4. November 2020, Frankfurt

Das Programm widmet sich den Fragen der Korrosionsvermeidung und Korrosionsüberwachung für Anlagen. Ausgehend von der zur Verfügung stehenden Werkstoffpalette und den möglichen Methoden zur Werkstoffauswahl spannt sich der Bogen über die grundlegenden Korrosionsmechanismen und praktische Schadensbeispiele bis zu speziellen Aspekten ausgewählter Komponenten und Prozesse, vom Kühlwasser bis hin zu Hoch­temperaturanwendungen. Ein Blick auf den aktuellen Entwicklungsstand im Korrosionsmonitoring als potentiell digitalisierungstaugliche Methode der Anlagenüberwachung rundet das Programm ab (zum Veranstaltungsprogramm).


GfKORR-Jahrestagung

Es liegen wichtige Änderungen vor!
Die für Anfang November geplante Jahrestagung mit einem Vortragsprogramm aus dem Bereich "Aluminium und Magnesium" wird ins kommende Jahr auf den 23. und 24. November 2021 verschoben.


Korrosionum - Grundlagen für die Elektronik
26. November 2020, Ingolstadt

Das Vortragsprogramm vermittelt Ihnen Informa­tionen zu den Einsatzgrenzen der einzelnen Werk­stoffe, die in der Elektronik eingesetzt werden, und zu den zu erwartenden Beeinflussungen durch die Umwelt.


Seminar Application and Utilisation of Protective Coatings for Electronic Assemblies
9. - 11. Dezember 2020 (in Ingolstadt or as Online-Training)

The seminar programme provides you with a comprehensive and fundamental understanding of the protective coatings and their possible applications in electronic assemblies. On 11 December you can take part in an intensive training course to acquire the Certificate of Competence (further information).

 

_____________________ 

Richtlinien:

- Leitfaden für die Anwendung und Verarbeitung von Schutzlacken
  für elektronische  Baugruppen

Die vierte, erweiterte Auflage dieses Leitfadens, erarbeitet durch den Arbeitskreis "Korrosionsschutz in der Elektronik und Mikrosystemtechnik" ist  für 98,-- zzgl. Versandkosten erhältlich (auch in engl. Version). Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

- Korrosionsschutz von Offshore-Windenergieanlagen

Zu diesem Thema sind drei Richtlinien erschienen:

               Teil 1:  Richtlinie für die Duplexbeschichtung von Türmen
               Teil 2:  Richtlinie für die Beschichtung von Türmen
               Teil 3:  Richtlinien für den Korrosionsschutz von  Gründungskörpern

Die drei Richtlinien sind als Gesamtwerk zu einem Preis von 70,-- zzgl. Versandkosten erhältlich. Detaillierte Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.