Schütze

GfKORR - Verzeichnis von Fachleuten für Korrosion und Korrosionsschutz

Die Angaben in dieser Datenbank beruhen auf Selbstauskünften der Fachleute. Eine Gewährleistung für diese Angaben bzw. eine Haftung für irrtümlich unrichtig wiedergegebene Angaben kann die GfKORR e.V. nicht übernehmen.

Detailansicht

Name Schütze
Vorname Michael, Prof. Dr.-Ing.
Firma DECHEMA Forschungsinstitut
Adresse Theodor-Heuss-Allee 25, D 60486 Frankfurt / Main
Telefon +49 (0) 69 7564 361
Telefax +49 (0) 69 7564 388
E-mail
Internet http://dechema-dfi.de/

Tätigkeitsschwerpunkte Institutsleitung
Hochtemperaturwerkstoffverhalten, Korrosion, Schadensanalytik, Metallographie, Elektronenmikroskopie (REM, TEM, AFM), Mikroanalytik
Qualifikation Dipl.-Ing. Werkstoffwissenschaften
Promotion und Habilitation Eisenhüttenkunde
apl. Prof. für Hochtemperaturverhalten (RWTH Aachen)
Stichworte Hochtemperaturwerkstoffe, Hochtemperarturkorrosion, Korrosion, Korrosionsschutz, Schadensaufklärung, Werkstofflösung, metallkundliche Untersuchungen
Technische Ausstattung Verschiedene Prüfstände für hohe Temperaturen mit überlagerter Korrosion, mech. Beanspruchung, Temperaturwechselbeanspruchung, klassische Korrosionsuntersuchungseinrichtungen, Schallemissionsanalyse, Metallographie, REM, TEM, AFM, ESMA. Kelvinsonde
ca. 30 Mitarbeiter
Veröffentlichungen 3 Bücher und mehr als 100 Veröffentlichungen in internationalen Zeitschriften
Gremienarbeit Vorsitzender der AG "Corrosion by Hot Gases and Combustion Products" der Europäischen Föderation Korrosion
Stv. Vorsitzender des Sektorkomitees "Anwendungstechnische Prüfung" der Deutschen Akkreditierungsstelle Chemie
Mitglied des Fachgremiums "Korrosionsprobleme im Metallbereich" der IHK Darmstadt sowie in mehreren Fachausschüssen verschiedener techn.-wiss. Gesellschaften
Mitglied des Fachbeirats der GfKORR

 Zurück zur Übersicht