Korrosion im Bauwesen

Leiter des Arbeitskreises:    

Dr. Markus Faller, Empa, Dübendorf, Schweiz

Stellvertreter:                           

Prof. Dr.-Ing. habil. Ulf Nürnberger, Stuttgart

Der Arbeitskreis "Korrosion im Bauwesen" wurde 1997 gegründet und hat Fachleute aus Universitäten, Forschungsinstituten und der Industrie als Mitglieder.

Ziele des Arbeitskreises:

  • Bündelung des Fachwissens zu Fragen der Korrosion und des Korrosionsschutzes der Metalle im Bauwesen, speziell im Kontakt mit der Atmosphäre von Wässern, von Böden und Baustoffen
  • Besprechung aktueller anwendungstechnischer Probleme, z. B. von korrosionsbedingten Bauschäden
  • Koordination von nationalen und internationalen Aktivitäten (DIBt, DAfStb, DBV, EFC, COST)
  • Entwicklung von Initiativen für zukünftige Forschungsaktivitäten, Betreuung von Forschungsvorhaben
  • Durchführung von Workshops und Mitwirkung bei der Gestaltung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen