Einstieg in die Korrosion

Leiter des Arbeitsgruppe:      M.Eng. Arnulf Hörtnagl, Tägerwilen, Schweiz
Stellvertreter:                             Nils Röring, Attendorn

 

Am 21. November 2013 wurde die Arbeitsgruppe „Einstieg in die Korrosion“ mit ihrer ersten, konstituierenden Sitzung in Frankfurt am Main neu gegründet.

Die Arbeitsgruppe soll als erste Anlaufstelle bzw. Plattform für neue und interessierte Korrosionsfachleute zur beruflichen Information, Fort­bildung und der Netzwerkbildung im Rahmen der Vereinsarbeit der Gesellschaft für Korrosionsschutz dienen. 

Besonders Einsteiger in die Korrosion (Studenten, Absolventen und Berufseinsteiger) sollen die Möglichkeit erhalten, interdisziplinäre Zusammenhänge zu erörtern und somit eine Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis zu erhalten.

Pro Sitzung werden dazu einzelne Themenblöcke herausgearbeitet, dann gemeinsam betrachtet und diskutiert. Hierbei werden 2-3 Fachvorträge gehalten, um die Thematik zu diskutieren. Abschließend folgen ein Vortrag über eine Arbeitsmethodik und ein kurzer Normenüberblick über das Thema der Sitzung. Die Sitzungsorte sollen abwechselnd zwischen Frankfurt am Main und einer Arbeitsstätte eines der Teilnehmer liegen.

Mit der Arbeitsgruppe soll nicht die fachliche Diskussion der spezialisierten Arbeitskreise ersetzt werden, sondern sie soll einen Überblick über die Themengebiete verschaffen und die Teilnehmer in die möglicherweise passenden Arbeitskreise weitervermitteln.